Mein Blog – der schmale Grat zwischen Mitteilungsbedürfnis, therapeutischem Schreiben, Festhalten und Exhibitionismus

Susi 2.0

Mit dem Alter kommt auch die Weisheit …

… sagt man

Bei mir kommt ein Auf-mich-sehr-gut-Schauen

denn, wer – wenn nicht ich – sollte das auch tun 🙂

  • Ich esse sehr bewusst

Meine Hautjuck- und Magen/ Darmprobleme – fast weg.

Mein Energielevel – sehr gut.

Bei essen, kochen, selbst – einkaufen fühl ich mich wie ein kleines Kind am Rummel.

  • Ich mache mittlerweile 3x die Woche „Sport“

Ich nenne es Bodenkür, da ich es zu Hause mache. Der verniedlichende Name soll nicht täuschen, denn es kommen abwechselnd Arme, Rücken, Bauch, Po, Beine dran und in einer Intensität, die auch kein Studio übertreffen würde;

faszinierend, dass man mit einer Matte, ein paar Gewichten, Bändern und vor allem mit seinem eigenen Gewicht derart vielseitig trainieren kann.

Essen und Trainieren sind angeleitet von einer Diätologin bzw Personaltrainerin, denn wenn ich was mache, dann wohl ordentlich 😉

Nachdem mein Köper auf sehr guten Weg ist, auch mit 50ig noch geschmeidig zu sein und das in Klamotten einer Größe, die ich wohl das letzte Mal im Gymnasium anhatte, habe ich ein weiteres Projekt –

  • auf mich hören und ehrlich zu mir sein

Oft tue ich Dinge, die für mich in Wirklichkeit nicht in Ordnung sind.

Oft stimme ich Sachen zu, die ich eigentlich nicht will und irgendwie haben/ hatten in meinem Leben Menschen & Dinge Platz, die mir mehr Energie raub(t)en, als die netten Dinge mit/ durch ihnen überwogen haben.

Mit für mich unkonventionellen „Maßnahmen“ schaue ich mittlerweile sehr gut auf mich und auch wenn ich als alte Dame von meinen dann 3 Hunden, 10 Katzen aufgefressen werde – Ausmisten tut gut.

nichts muss alles kann

Oft gehört, aber jetzt verstanden und irgendwie mein Motto zurzeit.

Susi

Zurück nach oben