Mein Blog – der schmale Grat zwischen Mitteilungsbedürfnis, therapeutischem Schreiben, Festhalten und Exhibitionismus

Heuer mach ich Nägel mit Köpfen 02/2021

15 Trainings – gemacht

Alle Ringe geschlossen – 2x nicht (auf Geschäftsreise in DE) & gestern (Sonntag; nur 10 von 12h gestanden)

Mich hat der Blues ereilt; aus irgendeinem Grund habe ich mir von heute auf morgen eingebildet: nach mehr als ½ Jahr herumstrampeln muss ich jetzt Liegestütz können. Pustekuchen – nach 2 sauber ausgeführten Liegestützen mit Nase am Boden – war Ende im Gelände. Egal, dass sich mein Körper nett formt, ich an den guten Stellen cm verliere – WOZU das Herumgestrample, wenn ich dann net mal Liegestütze kann… ich weiß – lächerlich (trainiere ich auch nicht darauf hin). Also bleibe ich derweil bei meiner persönlichen Plankherausforderung – wo ich mittlerweile eine ganz gute Zeit halten kann.

Mir ist auch bewusst geworden, wie wichtig meine Personal Trainerin ist. Ich habe Videos aus Internet probiert – für Beginner. Ich verstehe jeden, der diese Videos a) nicht durchhält und b) total frustriet den Hut draufhaut. Ich hab jetzt nicht die mega Kondi- oder Muckis, aber wenn ich bei Beginnervideos Nahtoderfahrung habe, möchte ich wissen, wie es echten Beginnern geht. Meine Trainerin geht auf Dinge ein, die ich einfach (noch) nicht machen kann und gestaltet das Training so, dass es mich fordert, aber nicht überfordert und so dass stetig ein Erfolg sichtbar ist!

Ziel für Feber: 15 Trainings/ – 3kg (hab selten ein konkretes Abnahmeziel; aber das fehlt noch zum Erreichen meines ersten ganz großen Zieles (wo ich originär auch aufgehört hätte, aber jetzt die Latte noch ein wenig darunter gesetzt habe)/ alle Ringe schließen (bei Geschäftsreise anstelle aller Ringe schließen, zumindest ein 20 min Workout)

Also toitoitoi an mich: #nopainnogain #fit(ter)2021 #30outof200trainings

Susi

Zurück nach oben